News

Tischtennisspieler durch die Stadt Püttlingen geehrt

Der Kreisvorsitzende des Südsaar Kreises Werner Philippi (3.v. links) gratulierte ebenso wie die Beigeordneten Denise Klein (links), Jürgen Detzler (2. v. links) und Christian Müller (rechts) den beiden Geehrten Adrian Thome (3. v. rechts) und Rudolf Folz (2. v. rechts). Foto: Bastian

Höher, schneller, weiter - von sportlichen Erfolgen liest man in der Zeitung. Was man seltener liest: Solche Leistungen werden erst durch die Tatkraft der Ehrenamtlichen im Sportverein möglich.

Ohne ihr Engagement, sei es als Vorstandsmitglieder, Übungsleiter oder Helfer, bewegt sich im Sport nichts. So ehrt die Stadt Püttlingen nach den Worten des 1. Beigeordneten Christian Müller mit Rudolf Folz vom TTC Köllerbach und Adrian Thome vom TTC Püttlingen zwei verdiente Tischtennis-Spieler und Funktionäre.

Seit 1962 gehört Rudolf Folz dem TTC Köllerbach an und spielt schon über 50 Jahre aktiv Tischtennis. Im Vorstand arbeitete er über 20 Jahre in verschiedenen Funktionen als Sportwart, Beisitzer und Gerätewart. 20 Jahre lang betreute er die Jugendmannschaften und trainierte sie über 15 Jahre. Den Fahrdienst der Jugendmannschaften übernahm er in den 60ziger Jahren mit seiner legendären BMW Isetta.

Adrian Thome ist seit 17 Jahren 1. Vorsitzender des Tischtennisclub Püttlingen e. V. und engagiert sich mit ganzer Kraft für die Fortentwicklung des Vereins. Mit seinen sportlichen Aktivitäten in mehreren Senioren- und Aktivenmannschaften trägt er zu guten Platzierungen bei den Verbandspielen bei. Müller betonte: „Der Sport ist in Deutschland der größte Sektor freiwilligen Engagements, aus dessen Bereich wir heute verdiente Vereinsmitglieder wie Adrian Thome ehren möchten.“

Adrian Thome und Rudolf Folz sind diejenigen, die sich ehrenamtlich einsetzen und einen unbezahlbaren Beitrag für den Zusammenhalt und das Funktionieren der Gesellschaft leisten. Dieser Einsatz ist von unschätzbarer Bedeutung und aller Ehren wert, buchstäblich.