News

TTC Wehrden und 1.FCS Damen sind Landespokalsieger

Links: TTC Wehrden, rechts 1.FC Saarbrücken Damen

TTF Saarhölzbach (Foto: Jan Morawski/TTC Gerweiler)

Die Damen des Final Four (Foto: Jan Morawski/TTC Gerweiler)

ATSV Saarbrücken und TTC Remmesweiler (Foto: Jan Morawski/TTC Gerweiler)

TTC Wemmetsweiler Jugend (Foto: Jan Morawski/TTC Gerweiler)

TTC Wehrden und DJK Heusweiler (Foto: Jan Morawski/TTC Gerweiler)

TTC Wemmetsweiler U15 (Foto: Jan Morawski/TTC Gerweiler)

Gersweiler. Die Pokalendspiele (Final Four) im saarländischen Tischtennis fanden in diesem Jahr in Gersweiler statt. Die Halbfinalisten aus insgesamt zehn Pokalwettbewerben, von U11 Schülern bis zu den Senioren trafen in der dortigen Sporthalle in der Krughütter Straße aufeinander.

Bei den Herren kam es im Finale zur Paarung des Regionalligisten TTC Wehrden gegen den bisherigen Oberligisten DJK Heusweiler. Der klassenhöhere TTC Wehrden konnte diese Paarung mit 4:0 klar für sich entscheiden, nur David Lamma konnte es dem Wehrdener Routinier und Vereinsvorsitzenden Karlheinz Becker bis in den fünften Satz schwer machen.

Bei den Damen waren gleich drei Mannschaften des TTSV Fraulautern im Halbfinale, der 1.FC Saarbrücken TT machte das Viererfeld komplett. Die Saarbrückerinnen schlugen die erste Fraulauterner Mannschaft bereits im Halbfinale mit 4:1 und so mussten sie im Finale gegen die zweite antreten. Auch dort hieß es am Ende 4:1 für die Damen aus der Landeshauptstadt, die damit die Dauerpokalsiegerinnen aus Saarlouis nach neun Jahren ablösten.

Gleich zwei Pokalsiege gingen an den TTV Niederlinxweiler (Schüler U11 und U13), sowie an den TTC Wemmetsweiler (U15 und Jungen).Bei den Herren der Kreisliga und 1. Kreisklasse siegte Saar 05 Saarbrücken 2, beim Wettbewerb der 2. und 3. Kreisklasse errang der TTC Altenwald 3 den Pokal.

Den Pokal der Senioren der Saarland- und Landesliga gewann der ATSV Saarbrücken, bei den Bezirksligen konnten am Ende die TTF Saarhölzbach jubeln.

Der saarländische Tischtennisbund dankt dem durchführenden Verein TTC Gersweiler, sowie den Turnierleitern Rainer Kirsch und Rainer Clodo und den Oberschiedsrichtern Katrin Trattnig, Jan Meiser und Frank Bischoff für ihr Engagement.